Strom kündigen

Strom kündigen

 

Da die Energieversorger ja an Ihnen als Neukunde interessiert sind nehmen sie Ihnen in der Regel die meiste Arbeit ab, nachdem Sie den Vertrag für den Anbieterwechsel eingereicht haben. Sie müssen sich im Grunde nur um die Einhaltung Ihrer Kündigungsfrist kümmern. Diesen Aspekt sollten Sie allerdings auch vor Abschluss eines neuen Vertrages berücksichtigen.

Ihr alter Stromanbieter hält für die Kündigung genauso vorbereitete Formulare bereit, wie der neue für den Vertragsabschluss. Dem unterschriebenen Vertrag legen Sie lediglich Ihre letzte Stromabrechnung bei und dann läuft Ihr Wechsel ganz automatisch und Sie werden so gut wie nichts davon mitbekommen, außer dass Ihre Rechnungen jetzt an einen anderen Empfänger gehen, Sie also unter Umständen die Angaben bei Ihrer Bank ändern müssen.

Verpflichtung für Stromanbieter

Die Stromanbieter sind zu einem lückenlosen Wechsel verpflichtet und in den allermeisten Fällen bleiben auch Ihre technischen Geräte zur Abrechnung erhalten. Übrigens hat jeder die freie Wahl bei seinem Stromanbieter, auch als Mieter einer Wohnung sind sie nicht an Regelungen in Ihrem Mietvertrag gebunden, die Ihnen den Anbieter vorschreiben wollen.

Der Stromwechsel dauert in der Regel 6-10 Wochen und Sie können davon ausgehen, dass bei einem Eingang des Vertrages bis zum 10. des Monats der Wechsel im übernächsten Monat vollzogen sein wird.

Strom
Günstiger Strom
Strom
sparen
Ökostrom
billiger Strom
Vergleich
Bonusstrom
Wechsel
kündigen
anmelden
Anbieter

Impressum Energie